Osram Light Inside

Die zweite Ausgabe der LIGHT INSIDE fand in in diesem Jahr in Regensburg statt, Hochburg der Osram-Led-Technologie. Die Veranstaltung war der Entertainment-Gemeinschaft gewidmet, mit mehr als hundert Fachleuten aus West- und Osteuropa, die zwei spannende Tage (5. bis 6. Mai) mit Vorträgen und Workshops erleben konnten.

Nach einer kurzen Einführung über die verschiedenen Segment- und Anwendungsfelder von OSRAM, lag der Schwerpunkt des ersten Tages auf den Präsentationen rund um das Thema LED: Technik, Module und Leuchten.

Die Rede des Gast-Lichtdesigners Nic Philips begeisterte das Publikum mit erstaunlichen Bildern aus Show- und Theater-Veranstaltungen, wobei die enormen Gestaltungsmöglichkeiten von LED-Beleuchtung hervorgehoben wurden.

Der Tag endete auf eine anregende Art und Weise, mit einer Führung durch die historische Kulisse der mittelalterlichen Stadt Regensburg. Dank des wunderbaren Abends und der freundlichen Atmosphäre, wurde dies von allen Gästen begeistert aufgenommen.

Der zweite Tag begann mit einem Vortrag über das Layout der neuen Fabrik Opto Semiconductors, gefolgt von Informationen über Halogenlampen und die neuesten Trends in der High-Power-Effekt-Beleuchtung.
Alle Teilnehmer, sowohl Produzenten und Händler, nahmen dann an drei Workshop-Sitzungen teil, mit der Erfassung und Priorisierung von Infos in spezifischen Business-Themen.

Die Veranstaltung sah die folgenden, mit der Organisation und dem Vorsitz beauftragten Personen (in Reihenfolge): H. J. Schwabe, J. Denz, A. Marino, W. Schnabel, H. Laabs, J. Oser, J. Fischer, G. Maihoefner, M. Mahn, A. Itabashi, A. Koehler.

Die neuesten Produkte wurden im Detail während des Workshops vorgestellt: Das innovative Lok-it!-Konzept, das neue, gemeinsam mit ARRI entwickelte, LED-Modul KREIOS und verschiedene Vorrichtungen mit Hochleistungs-LEDs für den Einsatz in der Innen-und Architainment-Beleuchtung.

Die nächste LIGHT INSIDE 2008 findet in Treviso im Frühjahr 2009 statt. Bis dann!

Mehr Infos: www.osram.de

Zur Werkzeugleiste springen