Das Video des Martin MAC 2000

Der erste Vertreter der MAC 2000- Serie, der MAC 2000 Profile, ist ein höchst leistungsfähiges Beleuchtungswerkzeug für Touring, Theater und Events.
Im MAC 2000 wurden die Wünsche von weltweit führenden Lichtdesignern verwirklicht – das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Kombination von extremer Leistung und neuen Projektionsmöglichkeiten.

Im MAC 2000 wurden die Wünsche von weltweit führenden Lichtdesignern verwirklicht – das Ergebnis ist eine außergewöhnliche Kombination von extremer Leistung und neuen Projektionsmöglichkeiten.

Das qualitativ hochwertige, mehrfache beschichtete Linsensystem mit 10 Linsen produziert einen scharfen Kontrast und absolut gleichmäßige Ausleuchtung. Zoom und Fokus arbeiten im gesamten Verstellbereich zusammen.

Zwei bidirektional drehbare und indizierbare Goboräder ermöglichen völlig neue und einmalige Effekte. Jedes Rad verfügt über 5 Gobopositionen plus offen und ist mit neuen Gobodesigns bestückt.

Alle Farbfilter / Gobos sind einfach austauschbar. Das Effektrad ist mit einem variablen Frostfilter für Gobo- Überblendeffekte sowie einem beam shaper und einem 3-seitigen Prisma bestückt.

Ein zusätzliches Farb- / Goborad bietet Platz für 7 Farbfilter oder Gobos plus offen. Alle Farbfilter / Gobos sind einfach austauschbar.
Das Effektrad ist mit einem variablen Frostfilter für Gobo- Überblendeffekte sowie einem beam shaper und einem 3-seitigen Prisma bestückt.

Das neu entwickelte CMY Farbmischsystem erzeugt eine praktisch unbegrenzte Anzahl verschiedener Farben.
Ein innovatives Farbtemperatur- Korrektursystem ermöglicht die stufenlose Steigerung oder Senkung der Farbtemperatur von 6000K bis 2900K.
Stufenloses, weiches Dimmen oder extreme Stroboskop- Effekte sind mit dem kombinierten Dimmer / Shutter kein Problem.

Der Strahlwinkel kann mit dem motorisierten Zoom einfach und stufenlos von 10° bis 26° verstellt werden.

Der MAC 2000 wird mit einem speziell entwickelten Flightcase aus stabilem, wasserabweisendem Schichtholz geliefert.

GUARDA IL VIDEO

Zur Werkzeugleiste springen