Pioneer DJ präsentiert DDJ-1000 Controller, entwickelt für rekordbox dj

Pioneer hat einen neuen DJ-Controller entwickelt, der sich optimal für das Zusammenspiel mit der professionellen Performance-Software rekordbox dj eignet. Der DDJ-1000 bietet vier Kanäle und hilft dabei, das Maximum aus den neuen Features der aktuellen rekordbox dj-Version herauszuholen. Ab dem 18. Januar 2018 ist es möglich HIER rekordbox 5.1 herunterladen.

Der DDJ-1000 ist die ideale Lösung für den der auf Events und Partys spielen möchte, da er sich sehr einfach transportieren lässt. Die brandneue Benutzeroberfläche ähnelt der des bekannten Multi-Player/DJM-Club-Standard-Setups. Er bietet verschiedene professionelle Features, darunter auch Fullsize-Jog-Wheels, die aus dem CDJ-2000NXS2 stammen. Dank des neuen On-Jog-Displays behältst man wichtige Track-Informationen immer im Blick, ohne dafür auf das Laptop schauen zu müssen. Mit den 14 Beat-FX kann man Mixe noch kreativer gestalten und die 16 Mehrfarb-Performance-Pads (8 pro Deck) sind ideal zum Triggern von verschiedenen Features wie Hot-Cues, Pad-FX und der Keyboard-Modus, der es ermöglicht, einen Hot-Cue in verschiedenen Halbtönen zu spielen. Damit kann man Sounds improvisieren und musikalische Phrasen kreieren, als würde man auf einer Synthesizer-Tastatur oder einem anderen Instrument spielen.

Die in einigen Bereichen überarbeite Version von rekordbox bietet Verbesserungen im Bereich der Related-Tracks-Funktion und führt neue Möglichkeiten ein, um Tracks zu finden, die zum aktuell laufenden Track optimal passen. Das verbesserte rekordbox dj Plus-Pack bringt ebenfalls einige Neuerung mit, darunter Automix, das auf Basis der aktualisierten Track-Analyse der Software arbeitet und nahtlose Mixe möglich macht.

Info: www.pioneerdj.com
Info: rekordbox.com/de/

 

Zur Werkzeugleiste springen