Antenna Hungaría investiert in Lawo-Equipment

Im Rahmen einer weitreichenden Modernisierung hat der Ungarische Broadcaster, Pay-TV Sender und Produktionsdienstleister Antenna Hungaría seine Ü-Wagen-Flotte mit zusätzlichen Lawo Audiokonsolen und weiterem Lawo-Equipment ausgestattet.

Antennas mittlerweile zwölf Fahrzeuge – die meisten mit Lawo Pulten ausgestattet – und ein noch im Bau befindlicher Ü-Wagen kommen bei der Produktion der FINA Weltmeisterschaften 2017 (14. – 30. Juli) in Budapest und Balatonfüred zum Einsatz.

Insgesamt umfasst die jüngste Lieferung drei mc²56 mit je 48 Fadern, drei mc²36 mit 16 Fadern und ein mc²36 mit 40 Fadern, außerdem Lawo Commentary Units (LCU), Compact I/Os, V__pro8 Video Processing Toolkits, Nova73 Audio Routing Systeme, DALLIS Stageboxen sowie A__madi4 Audio-to-IP Interfaces. Alle Ü-Wagen nutzen das VSM Broadcast Control und Monitoring System für die einheitliche, übergeordnete Steuerung. Mit diesem technischenUpgradesind bei Antenna Hungaría nun insgesamt fünf mc²36 und drei mc²56 im Einsatz.

Info: www.lawo.com

 

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen